Kategorien &
Plattformen

Regionaler Ökumenischer Gottesdienst im Grünen

Freiluftandacht am Kloster Pfannstiel
Regionaler Ökumenischer Gottesdienst im Grünen
Regionaler Ökumenischer Gottesdienst im Grünen
© PR Weilburg-Mengerskirchen

Zwischen den Weilburger Ortschaften Hirschhausen und Drommershausen liegt im Wald versteckt das ehemalige Kloster Pfannstiel. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es am 1. Mai 1461. 1550 verfügte Graf Philipp III. den Abriß der Kirche. 1959 wurden erste Fundamentstücke wieder freigelegt, die im Laufe der Jahrzehnte jedoch wieder zuwucherten. Anläßlich des "Tag des offenen Denkmals" im Jahr 2007 hat der Geschichtsverein Weilburg die nur noch in geringem Maße vorhandenen Fundamentreste wieder teilweise vom Bewuchs befreit und am ehemaligen Standort der Wallfahrtskirche eine Informationstafel aufgestellt.  Zum Gedenken findet jedes Jahr im September eine ökumenische Andacht statt.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz