Kategorien &
Plattformen

40 Jahre Kirchenchor Heilig Kreuz Weilburg

eindrucksvoller Gesang erfreut Gottesdienstbesucher
40 Jahre Kirchenchor Heilig Kreuz Weilburg
40 Jahre Kirchenchor Heilig Kreuz Weilburg
Viele ehemalige Sängerinnen und Sänger, drei Dirigenten (Ansgar Sehr, Bildmitte, Michael Hoyer, vorne li., Peter Merget, 3. von re.), sowie der langjährige Pfarrer i.R. Albert Keller (re.) gratulieren dem Kirchenchor und seiner Dirigentin Elena Peters (li.)   © Werner Röhrig

Mit einer feierlichen Heiligen Messe, bei der die Missa parochialis von Wolfram Menschick unter der Chorleiterin Elena Peters zu Gehör gebracht wurde, begann der Chor seine Jubiläumsfeier. Unterstützt wurde er dabei von Orgel und Posaune. Am Ende des Gottesdienstes wurden drei Chormitglieder durch Pfarrer Hans Mayer für 25jährige und drei sogar für 40jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde des Cäcilienverbandes des Bistums Limburg geehrt werden.

Beim anschließenden Empfang für die Gemeinde im Pfarrsaal stellten sich fast alle ehemaligen Chorleiter und viele der früheren Sängerinnen und Sänger ein. Eine kleine Übersicht über die Geschichte und die Aktivitäten des Chors wurde durch nette Erinnerungen und Anekdoten der früheren Chorleiter Ansgar Sehr (1979-1989), Michael Hoyer (1989-1996) und Peter Merget (1996-2009) ergänzt.

Bei Speis und Trank saß man noch länger beisammen. In den vergangenen 40 Jahren hat der Chor neben der Musik auch immer die Geselligkeit gepflegt.

Zwar ist der Kirchenchor recht klein geworden und bräuchte dringend Unterstützung durch jüngere Nachwuchssängerinnen und -sänger, doch macht das Singen zum Lobe Gottes und für die Gemeinde allen immer noch viel Freude. Interessierte sind herzlich eingeladen, donnerstags zur Probe in den Pfarrsaal zu kommen.

Das nächste größere Projekt wird wieder ein Konzert zur Einstimmung in den Advent am Samstag vor dem 1. Advent sein, welches gemeinsam mit der Musikgruppe der Gemeinde und anderen Mitwirkenden vorbereitet wird.

Karin Richardt