Kategorien &
Plattformen

digitale Seniorenheimgottesdienste

mit Tablet oder Laptop Gottesdienst feiern
digitale Seniorenheimgottesdienste
digitale Seniorenheimgottesdienste
ökumenisches Projekt: digitaler Seniorenheimgottesdienst © Kath. Pfarrei Heilig Kreuz Oberlahn

Mindestens einmal monatlich finden in den sechs Seniorenheimen auf unserem Pfarreigebiet Gottesdienste statt. Im Haus Weiltal Freienfels, Curasana Weilmünster, Alten- und Pflegeheim Möttau werden diese von Gemeindereferent Hilmar Dutine gestaltet. Zusätzlich gestaltet er auch in der Tagespflege Curasana Waldernbach einmal monatlich den Gottesdienst. Im Haus Fellersborn Löhnberg wechselt er sich mit Otto Riedl ab. Im Stift Weilburg und im Katharina-Kasper-Haus Mengerskirchen finden zudem regelmässig Heilige Messen mit Pfr. Mayer und Pfr. Henkes statt.

Und auch die evangelischen Kirchengemeinden sind in den meisten Senioreneinrichtungen mit eigenen Gottesdiensten vor Ort.

Für viele Bewohner und Bewohnerinnen brach deshalb Mitte März eine Welt zusammen, als durch die Coronakrise bedingt, nicht nur die Besuche der Angehörigen oder das Kultur- und Beschäftigungsprogramm in den Häusern nicht mehr statt finden konnten, sondern auch der persönliche Kontakt zu "ihrem Pastor" von jetzt auf gleich nicht mehr möglich war. 

Gemeindereferent Dutine versuchte, telefonisch Kontakt zu Bewohnern zu halten. Und er animierte auch die Kommunionkinder und Messdiener/innen unserer Pfarrei, zu Ostern Briefe als Zeichen der Hoffnung und Zuwendung zu schreiben oder malen. Über 70 Briefe konnte er so in der Karwoche den Häusern überreichen. Für Gründonnerstag erstellte er eine "Leseandacht", die jeder Bewohner auf seinem Zimmer alleine beten konnte.

Als weiteres Projekt hat er im ökumenischen Gespräch angeregt, dass die in den einzelnen Häusern bekannten Seelsorger und Seelsorgerinnen für die Bewohner/innen kurze Gottesdienste in ihren Kirchen aufnehmen. Dann können die Pflegekräfte und Betreuer/innen in den einzelnen Häusern per Laptop oder Tablet den Bewohnern die Aufnahmen zeigen und so ein wenig Gottesdienstatmosphäre ermöglichen. Elena Peters, Organistin der katholischen Pfarrein Heilig Kreuz Oberlahn, umrahmte die Gottesdienste auf der Orgel in Weilburg. Dutine hingegen zeichnete seinen Part in der Löhnberger Kirche St. Hedwig auf. 

Pfarrerin Konstanze Buddruss (Curasana Weilmünster), Pfarrer Hans-Peter Fuchß (Alten- und Pflegeheim Möttau) sowie Pfarrer Achim Schaad (Haus Fellersborn Löhnberg) waren von der Idee sehr angetan und sagten ihre Beteiligung spontan zu. Für die Gottesdienste im Katharina-Kasper-Haus (Pfarrer Henkes) sowie im Stift Weilburg und im Haus Weiltal Freienfels (Pfarrer Hans Mayer) wirkten die beiden katholischen Pfarrer mit.

Sehen Sie hier den Gottesdienst für das Alten-und Pflegeheim Möttau; die weiteren Gottesdienste im Link unterhalb des Videos

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Hilmar Dutine
Gemeindereferent / Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurter Str. 835781Weilburg
Tel.:06471 4923-13

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz