Kategorien &
Plattformen

DPSG Weilburg empfängt das Friedenslicht in Wiesbaden

Das Licht des Friedens aus Bethlehem ist unterwegs nach Weilburg
DPSG Weilburg empfängt das Friedenslicht in Wiesbaden
DPSG Weilburg empfängt das Friedenslicht in Wiesbaden
Stolz präsentiert Karl Lautenschläger das Friedenslicht für unsere Pfarrei Heilig Kreuz Oberlahn © DPSG "Rochus Spiecker" Weilburg - Karl Lautenschläger

Am dritten Advent machte sich eine Delegation des Stammes Rochus Spiecker Weilburg um 12.30 Uhr vom Parkplatz der Technikerschule auf in Richtung Wiesbaden Nordenstadt.
Die Leiterinnen Barbara Lautenschläger und Nadja Werner sowie die Leiter Karl Lautenschläger und Fabian Höhler begleiteten die Kinder und Jugendlichen. Mindestens je ein Vertreter und eine Vertreterin aus jeder Stufe waren bei der Aktion mit dabei.
Um 13:30 Uhr startete dann in Nordenstadt das schöne Vorprogram, welches die Wartezeit auf das Friedenslicht attraktiv überbrückte. So wurde ein sehr leckerer heißer Chai für alle angeboten und in einer Jurte brannte ein Lagerfeuer. Alle waren eingeladen, sich dort ein knuspriges und gut duftendes Stockbrot zu machen.

Pfadylonturm und Stockbrot

© DPSG "Rochus Spiecker" Weilburg - Karl LautenschlägerPfadylonturm

Besonders schön, war der Pfadylonturm. Aus übereinandergestapelten Holzlatten konnte ein Mutmachturm errichtet werden. Hierfür sägte man sich erst ein Holzstück zurecht, welches dann beschriftet wurde. Man konnte darauf schreiben, was einem persönlich Mut macht. Es war auch spannend zu lesen, was den Anderen Mut macht.

Um kurz nach 15 Uhr war es dann soweit: Der Gottesdienst begann und dass Friedenslicht kam in Nordenstadt an. Alle strömten erwartungsvoll in die stimmungsvoll beleuchtete Christ König Kirche. Gleich zu Anfang ging es schwungvoll mit dem DPSG Pfadfinderlied „Flinke Hände, flinke Füße" los.
Durch lautstarkes klatschen wurde festgestellt, wie stark die einzelnen Stufen vertreten waren. Eine Besonderheit war, dass wir während des Gottesdienstes das Smartphone nicht nur benutzen durften, sondern es ausdrücklich sollten. Alle waren aufgefordert über ein Portal ein Schlagwort, welches sie mit "Mut" verbinden, auf die große Leinwand nach vorne zu schicken.

Fasst euch im Alltag ein Herz und habt Mut zum Frieden

Bischof Georg Bätzing

Einladung zum Friedenslichtgottesdienst in Weilburg

Unser Bischof Georg Bätzing lobte die Pfadfinderbewegung als mutmachend in seiner Predigt und forderte dazu auf, sich im Alltag ein Herz zu fassen und Mut zum Frieden zu haben.
Zum Höhepunkt konnten dann alle das Friedenslicht in Empfang und mit nach Hause nehmen.

Und nun können wir vom DPSG Stamm "Rochus Spiecker" kaum noch erwarten, bis endlich der 21.12.2019 kommt. Wir brennen darauf, das Friedenslicht aus Betlehem um 18:00 Uhr in die Heilig Kreuz Kirche Weilburg zu bringen. Hierzu möchten wir nochmal alle herzlich einladen. Der Gottesdienst am nächsten Samstag ist von den einzelnen Stufen mitgestaltet.
Im Anschluss brennt im unteren Pfarrhof wieder ein wärmendes Feuer. Bilder aus den Sommerlagern werden gezeigt und ein Glühäppler, sowie Kakao und Gebäck warten auf euch und laden dazu ein, miteinander ins Gespräch zu kommen.

© DPSG "Rochus Spiecker" Weilburg - Karl Lautenschlägerstimmungsvolle Effekte beim Gottesdienst in Wiesbaden
Karl Lautenschläger, DPSG Stamm Rochus Spiecker Weilburg